Erstellung eines PR Konzepts für den wohltätigen Verein Club Grubengold

Der Club Grubengold ist ein wohltätiger Verein aus Gelsenkirchen. Die Aufgabe einer Projektgruppe der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen war es, ein PR-Konzept und Maßnahmen  für den frisch gegründeten Verein zu erstellen und zu realisieren.

Gelsenkirchen. Der Club Grubengold ist ein wohltätiger Verein aus Gelsenkirchen. Die Aufgabe einer Projektgruppe der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen war es, ein PR-Konzept und Maßnahmen  für den frisch gegründeten Verein zu erstellen und zu realisieren.

Im Herzen des Ruhrgebiets gibt es wohl doch noch Gold zu finden, denn hier hat sich in Gelsenkirchen Anfang des Jahres der gemeinnützige Verein Club Grubengold gegründet.

Die acht Gründungsmitglieder sind engagierte Unternehmer aus Gelsenkirchen, die lokale und direkte Hilfe bieten wollen. Mit mittlerweile zwölf Mitgliedern sieht der Club seine soziale Verantwortung vor allem bei den Menschen am Rande der Gesellschaft, die nicht genug Unterstützung bekommen.

Wenn das Ziel des Vereins auch immer einheitlich vor Augen stand, erforderte die Umsetzung in ein PR-Konzept jedoch ein wenig Verhandlungsgeschick und viel Kommunikation. Gemeinsam mit der Projektgruppe wurden die verschiedenen Maßnahmen zur Bekanntmachung des Vereins ausgearbeitet und umgesetzt.

Neben der Pressearbeit übernahm die Projektgruppe sowohl die Entwicklung des Corporate Designs, als auch das Gestaltungskonzept einer Website. Zudem begleitete das Projektteam die Planung und Vorbereitung des Sommerfestes, der ersten Spendenveranstaltung des Vereins.

Auch während der Veranstaltung auf Schloss Horst war das Projektteam vor Ort, sammelte Fotos für die Website und unterstütze die Vereinsmitglieder tatkräftig. So sind dieses Jahr bereits 18.000,-€ Spenden für die Projekte Warm durch die Nacht e.V., den Kinderschutzbund und das Kinderhaus in der Knappschaftsstraße zusammengekommen.